Sechs heiße Quellen in Reykjavik, die du nicht verpassen solltest

Von der berühmtesten Lagune der Welt bis zur malerischen geothermischen Bucht – unser Guide zu den besten heißen Quellen in Reykjavik hilft dir bei deiner Suche nach dem absoluten Glücksgefühl in Island.

Eine Reise nach Reykjavik ist eines der magischsten Erlebnisse überhaupt. Zu den einzigartigen Highlights der isländischen Hauptstadt gehören die unglaublichen heißen Quellen, die von der Stadt aus leicht zu erreichen sind. Einige von ihnen, wie die fantastische Bláa Lónið (deutsch: Blaue Lagune), sind ihre ganz eigene Attraktion, während andere eher versteckte Geheimtipps sind, wie die Secret Lagoon, die ebenso malerisch wie beruhigend ist.

Egal, ob du auf der Suche nach romantischen Unternehmungen bist oder die isländische Badekultur zum ersten Mal erleben möchtest, ein Bad im Thermalwasser ist ein Muss im Land aus Feuer und Eis. Diese Liste hilft dir, die besten heißen Quellen in der Nähe von Reykjavik zu finden, darunter einen ungewöhnlich heißen Fluss und ein bemerkenswertes Naturbad in einem aktiven Vulkan. Schnapp dir deine Badesachen und mach dich bereit für ein Spa-Erlebnis der besonderen Art.

BC23-ARTICLE-HOT-SPRINGS-REYKJAVIK-Blue-Lagoon.webp

1. Die Blaue Lagune (Bláa Lónið)

Die Blaue Lagune ist vielleicht das berühmteste geothermische Thermalbad der Welt. Du hast wahrscheinlich schon Fotos von ihrem leuchtend blauen Wasser gesehen, aber nichts kann dich auf das echte Erlebnis vorbereiten. Buche deine Tickets für die Blaue Lagune und tauche ein in eine Welt voller Wärme, Wohlbefinden und Wunder.

Was macht sie so besonders?

Diesem mineralhaltigen See, der sich vor der dramatischen Kulisse eines schwarzen Lavafeldes erstreckt, wird eine unglaubliche Heilkraft nachgesagt.

Wie weit ist sie von Reykjavik entfernt?

Sie liegt etwa 50 km südwestlich von Reykjavik.

BC23-ARTICLE-HOT-SPRINGS-REYKJAVIK-Reykjadalur.webp

2. Die Heißen Quellen von Reykjadalur

Das Reykjadalur, auch als Tal des Dampfes bekannt, ist ein atemberaubendes Tal, in dessen Mitte ein heißer Fluss fließt. Die Hügel hier sind mit Dutzenden von Quellen übersät, aus denen kochend heißes Wasser sprudelt. Dieses Thermalwasser sickert in den Fluss und erzeugt einen warmen, wohltuenden Bach, der sich perfekt für ein entspannendes Bad eignet.

Was macht sie so besonders?

Dies ist einer der beliebtesten Orte zum Wandern in Island. Finde deinen perfekten Badeplatz: flussaufwärts für heißeres Wasser und flussabwärts für mildere Temperaturen.

Wie weit sind sie von Reykjavik entfernt?

Sie liegen 50 km südöstlich von Reykjavik.

BC23-ARTICLE-HOT-SPRINGS-REYKJAVIK-Sky-Lagoon.webp

3. Sky Lagoon

Nichts steht so sehr für ein Luxus-Spa-Erlebnis wie ein Infinity-Pool, und der Infinity-Pool der Sky Lagoon wurde sogar von Mutter Natur selbst geschaffen. Diese am Meer gelegene heiße Quelle bietet einen unglaublichen Blick auf den Atlantischen Ozean, der durch das dampfende geothermische Becken um dich herum noch traumhafter wirkt.

Was macht sie so besonders?

Auch wenn das heiße Wasser und die Umgebung aus Lavagestein völlig natürlich sind, die Einrichtungen der Sky Lagoon sind ganz und gar auf Luxus ausgerichtet. Buche eine Eintrittskarte für die Sky Lagoon, die das charakteristische siebenstufige Ritual der Lagune beinhaltet, um das volle Erlebnis zu genießen - ein kaltes Tauchbad, ein Ganzkörperpeeling, eine Sauna und ein Dampfbad zusätzlich zum heißen Bad. Es gibt auch ein Café, das isländische Klassiker serviert, sowie eine Swim-up-Bar.

Wie weit ist sie von Reykjavik entfernt?

Sie liegt 8 km südlich von Reykjavik.

BC23-ARTICLE-HOT-SPRINGS-REYKJAVIK-Secret-Lagoon.webp

4. Die Secret Lagoon

Die Secret Lagoon ist gewissermaßen das älteste Schwimmbad von Island. Diese heiße Quelle unterscheidet sich grundlegend von allen anderen: Sie ist mit mineralreichem, natürlich warmem Wasser gefüllt. Sie mag zwar von Menschenhand geschaffen sein, aber betrieben wird sie ganz allein von Mutter Natur. Folge dem Wanderweg rund um die Lagune, um die unglaublichen Geysire beim Ausbrechen zu sehen.

Was macht sie so besonders?

Das Wasser der Secret Lagoon stammt zu 100 % aus den Geysiren der Umgebung. Da ständig Wasser nachfließt, kommt es alle 24 Stunden zu einem vollständigen Austausch, sodass du beim Schwimmen hier immer sauberes, frisches Wasser genießen kannst. Für das beste Erlebnis, nimm teil an einer Tagestour mit dem Bus ab Reykjavik zum Gullni hringurinn (Der goldene Ring), zur Secret Lagoon und zum Wasserfall Gullfoss.

Wie weit ist sie von Reykjavik entfernt?

Sie liegt 105 km östlich von Reykjavik.

BC23-ARTICLE-HOT-SPRINGS-REYKJAVIK-Hverageroi.webp

5. Die Heißen Quellen von Hvammsvik

Angesichts der 8 heißen Quellen, die von einer atemberaubenden, unberührten isländischen Landschaft umgeben sind, ist es kein Wunder, dass das Time Out Magazine den Besuch der heißen Quellen von Hvammsvik im Jahr 2023 zur weltweit beliebtesten Aktivität erklärt hat. Jedes der natürlichen Thermalbecken hier hat eine andere Temperatur, so dass du dir genau das aussuchen kannst, in dem du dich am wohlsten fühlst, oder du kannst zwischen den Becken wechseln.

Was macht sie so besonders?

Einige der Becken liegen so nah am Meer, dass sie bei Flut verschwinden, allerdings nur für etwa 1 Stunde. Dies führt zu wechselnden Wasserständen und Temperaturen und einer einzigartigen Mischung aus heißem geothermischem und kaltem, salzigem Meerwasser. Entdecke ihre einzigartige Heilwirkung bei einer Tour zu den heißen Quellen von Hvammsvik, inklusive Abholung in Reykjavik.

Wie weit sind sie von Reykjavik entfernt?

Sie liegen 55 km nordöstlich von Reykavjik.

C23-ARTICLE-HOT-SPRINGS-REYKJAVIK-Landmannalaugar.webp

6. Landmannalaugar

Mach dich gefasst auf eine Landschaft, die von einem anderen Planeten zu stammen scheint, beim Wandererlebnis in Landmannalaugar und am Vulkan Hekla. Wandere durch ein Feld aktiver Vulkane, bevor du den Pool von Landmannalaugar erreichst, der durch vulkanische Aktivität erhitzt wird. Sein Name lässt sich grob mit „die warmen Quellen der Leute von Land(sveit)“ übersetzen, und er ist einer der rustikalsten auf dieser Liste.

Was macht es so besonders?

Es handelt sich um eine große heiße Quelle, die Platz für etwa 40 Personen bietet. Während des Badens hat man einen herrlichen Blick auf die umliegenden Vulkane wie den Brennisteinsalda. Geh näher an die schwarzen Lavafelsen am Rande des Wassers heran, wenn du mehr Wärme möchtest.

Wie weit ist das von Reykjavik entfernt?

Es liegt 105 km östlich von Reykjavik.

Häufig gestellte Fragen

Ist das Baden in heißen Quellen sicher?

Ja, allerdings sollte man nicht zu lange im Wasser bleiben. Es ist oft ratsam, für 15 Minuten ins Wasser zu gehen und dann einige Zeit außerhalb des Wassers zu verbringen. An vielen heißen Quellen befinden sich Geysire in der Nähe. Versuche nicht, das Wasser des Geysirs zu berühren, da es kochend heiß ist und zu Verbrühungen führen kann.

Was sollte ich mitbringen, wenn ich eine heiße Quelle besuche?

Du solltest deine eigenen Badesachen und ein Handtuch mitbringen. Handtücher können oft gemietet werden, dies kann jedoch teuer sein. Wenn du eine Badekappe und eine Schwimmbrille tragen möchtest, musst du diese ebenfalls selbst mitbringen. Manche Besucher bringen auch gerne Flip-Flops mit, um in der Quelle spazieren zu gehen. Diese sind jedoch nicht obligatorisch, und die Isländer machen sich selten die Mühe, sie zu benutzen.

Kann ich heiße Quellen auch im Winter besuchen?

Ja. Die Blaue Lagune ist vor allem im Winter wegen des Kontrasts zwischen warmem Wasser und kalter Luft sehr beliebt. Bitte beachte jedoch: Einige der natürlichen heißen Quellen in Island sind nur zu Fuß zu erreichen. Im Sommer mag dies einfach sein, im Winter kann die Wanderung zu den Quellen jedoch deutlich komplizierter sein und Steigeisen und Eispickel erfordern. Vielleicht solltest du lieber Orte wie die Blaue Lagune und die Secret Lagoon bevorzugen, die leicht zu erreichen sind.

Muss ich für heiße Quellen eine Reservierung vornehmen?

Für heiße Quellen im Spa-Stil wie die Blaue Lagune ist eine Reservierung erforderlich, insbesondere wenn du in der Hochsaison anreist. Vor allem für die Blaue Lagune ist eine Reservierung oft Monate im Voraus erforderlich. Wenn du nicht so gut organisiert bist, melde dich für eine Tagestour an und lass jemand anderen die Reservierung für dich vornehmen, damit du dich auf deinen Urlaub konzentrieren kannst.

Hat das Baden in heißen Quellen gesundheitliche Vorteile?

Ja. Ein Bad im warmen Quellwasser kann zur Entspannung der Muskeln beitragen, den Kreislauf anregen, Stress abbauen und das Immunsystem stärken. Außerdem verfügen die meisten heißen Quellen in Island über besonders mineralhaltiges Wasser. Dies kann wahre Wunder für deine Haut bewirken, dich revitalisieren und dir neue Energie verleihen.