9 unübersehbare Wahrzeichen und historische Sehenswürdigkeiten in Neapel

Sieh dir die historischen und ikonischen Sehenswürdigkeiten Neapels an, von der Sansevero-Kapelle und dem antiken Untergrund bis hin zu Pompeji.

Erlebe, wie Geschichte zum Leben erweckt wird, indem du Italiens berühmteste Sehenswürdigkeiten in Neapel besuchst. Hier findest du faszinierende Kunstmuseen, herrliches Essen und ikonische italienische Denkmäler. Entdecke die Geschichte einer der berühmtesten Naturkatastrophen der Welt in den antiken Städten Pompeji und Herculaneum. Erklimme die vulkanischen Hänge des mächtigen Vesuvs und wirf einen Blick in den Krater, der die Landschaft für immer verändert hat. Oder entdecke versteckte Juwelen im Zentrum der Stadt, von Schlössern bis zu Palästen, alles in diesem Führer zu den besten Sehenswürdigkeiten in Neapel.

Historische Wahrzeichen in Neapel

1. Pompeji

Die berühmteste Sehenswürdigkeit Neapels, Pompeji, ist eine spektakuläre archäologische Stätte. Sie wurde im Jahr 79 n. Chr. zerstört, als der nahe gelegene Vulkan Vesuv einen verheerenden Ausbruch hatte und die Stadt völlig unversehrt unter der Lava begraben wurde. Heute ist sie eine der am besten erhaltenen antiken Stätten der Welt und bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben der alten Römer.

Die beste Zeit, um zu besuchen: Komme vor 10:00 Uhr morgens an, um den Menschenmassen zu entgehen und die lange Schlange zu umgehen, die sich vor allem in den Sommermonaten bilden kann.

Adresse und Öffnungszeiten: Pompeji, 80045 Neapel. Täglich geöffnet, 9:00 - 19:00 Uhr.

Entdecke Pompeji Erlebnisse

2. Herculaneum

Oft wird sie als Schwesterstadt von Pompeji angesehen. Herculaneum wurde 79 n. Chr. ebenfalls vom Vesuv zerstört. Einst war sie eine geschäftige Hafenstadt, von der noch viele Gebäude stehen. Bei einem Spaziergang zwischen dem Badehaus und dem Forum kannst du die Überreste antiker Villen und Tempel besichtigen, um einen weiteren Einblick in die römische Kultur zu bekommen.

Insidertipp: Erfahre bei einem geführten Rundgang alles über die Tragödie von Herculaneum, das langsamer zerstört wurde als Pompeji und den Bewohnern falsche Hoffnung machte, als sie versuchten zu fliehen.

Adresse und Öffnungszeiten: Corso Resina 187, 80056 Ercolano. Täglich geöffnet, 8:30-18:00 Uhr.

Entdecke Herculaneum Erlebnisse

3. Unterirdisches Neapel

Tauche tief unter die Erde und entdecke 2.400 Jahre Geschichte in den verborgenen Tunneln unter der Stadt Neapel. Mäandere durch die Zisternen auf Underground Naples auf einem Spaziergang durch die Zeit und sieh dir an, wie die Tunnel im Laufe der Geschichte genutzt wurden, von griechisch-römischen Aquädukten bis zu Luftschutzbunkern im Zweiten Weltkrieg.

Highlights: Sieh dir die Überreste der Geschichte an, vom hydraulischen Gips, mit dem die Tunnel abgedichtet wurden, bis hin zu Möbeln und Graffiti, die von denjenigen hinterlassen wurden, die im Zweiten Weltkrieg vor den Bombenangriffen Schutz suchten.

Adresse und Öffnungszeiten: Underground Naples, Piazza San Gaetano, 69, 80138 Naples. Täglich geöffnet, 10:00-18:00 Uhr.

Unterirdische Erlebnisse in Neapel entdecken

4. Burg Ovo

Diese historische Festung am Meer ist ein interessantes Wahrzeichen von Neapel und gibt dir einen Einblick in die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt. Gehe durch die alten Mauern von Castel dell'Ovo und entdecke bezaubernde Säle und einen Panoramablick auf den Golf von Neapel.

Highlights: Erfahre mehr über die Geschichte der Burg vom Wasser aus bei einer Bootsfahrt entlang der neapolitanischen Küste.

Adresse und Öffnungszeiten: Schloss Ovo, Via Eldorado, 3, 80132 Neapel. Geöffnet von Montag bis Samstag von 8:00 Uhr bis Sonnenuntergang; sonntags und an Feiertagen von 9:00 bis 13:00 Uhr.

Erlebnisse auf der Burg Ovo entdecken

Architektonische Wahrzeichen in Neapel

foto: Giada De Pra

5. Die Sansevero-Kapelle

Bewundere die berühmteste Statue Neapels, den verschleierten Christus, in der Sansevero-Kapelle - sie ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Diese lebensgroße Marmorstatue von Giuseppe Sanmartino aus dem Jahr 1753 ist eine der schönsten Skulpturen der Welt, da sie ein zerbrechliches Tuch darstellt. Es ist so verblüffend, dass viele bei der ersten Enthüllung dachten, es müsse das Werk eines Zauberers oder Alchemisten sein.

Insidertipp: Die Sansevero-Kapelle ist vielleicht einer der besten Orte, die man in Neapel besuchen kann, aber da sie auch eine religiöse Stätte ist, musst du bescheidene Kleidung tragen und deine Knie und Schultern bedecken.

Adresse und Öffnungszeiten: Via Francesco de Sanctis 19/21, 80134 Neapel. Geöffnet Mittwoch-Montag, 9:00-18:30 Uhr. Dienstags geschlossen.

Entdecke die Erlebnisse in der Sansevero-Kapelle

6. Königlicher Palast von Neapel

Der Königspalast von Neapel dominiert mit seiner architektonischen Pracht die Piazza del Plebiscito. Im Jahr 1888 ließ König Umberto I. von Italien die Westfassade zum Platz hin verändern, und du kannst die chronologische Reihe von Statuen nicht übersehen, die die Herrscher des Königreichs Neapel seit seiner Gründung im 12. Du bekommst einen Eindruck davon, wie die Könige und Königinnen von Neapel gelebt haben - die große Treppe, das Etichetta-Apartment, der Thronsaal und die königliche Kapelle des Palastes sind allesamt prächtig, und überall gibt es Fresken und unbezahlbare Möbel. Auch die Gärten sind ein Kunstwerk.

Insidertipp: Geh in die beeindruckende Nationalbibliothek Vittorio Emanuele III. Die Gärten sind ebenfalls ein Muss, aber wenn du ein paar Euro mehr zahlst, um die unglaublichen hängenden Gärten zu betreten, hast du nicht nur einen botanischen Leckerbissen, sondern auch die wahrscheinlich atemberaubendste Aussicht der ganzen Stadt, direkt über den Golf von Neapel.

Adresse und Öffnungszeiten: Piazza del Plebiscito 1, 80132 Neapel. Täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet; die Öffnungszeiten einiger Galerien und Ausstellungen sowie des Dachgartens können abweichen.

Entdecke die Erlebnisse im Königspalast

7. Neapel Kathedrale

Entdecke verborgene Schätze im Duomo di Napoli, einer großen gotischen Kirche und einem der beeindruckendsten Wahrzeichen Neapels. Die Kathedrale von Neapel steht mitten in der Stadt, hat eine elegante Fassade und ist innen üppig dekoriert.

Highlights: Verpasse nicht die bedeutenden Kunstwerke, darunter Fresken und Mosaike aus dem 4. Jahrhundert, in der Königlichen Kapelle und dem Museum des Schatzes von San Gennaro - eines der besten Museen Neapels.

Adresse und Öffnungszeiten: Duomo di Napoli, Via Duomo, 147, 80138 Neapel. Täglich geöffnet, 8:00 - 19:30 Uhr.

Entdecke die Erlebnisse im Dom von Neapel

Natürliche Wahrzeichen in Neapel

8. Der Vesuv

Wenn es um natürliche Wahrzeichen in Neapel geht, ist der Vesuv kaum zu übertreffen . Er ist einer der berühmtesten Vulkane der Welt und brach zuletzt im Jahr 1944 aus. Heute ist er ein Hotspot für Wanderer und Abenteurer, und du kannst bis an den Rand des Kraters gehen, um hineinzuschauen.

Insidertipp: An den vulkanischen Hängen des Vesuvs gibt es fruchtbares Land, das sich perfekt für den Weinanbau eignet. Die Verkostung von lokal produzierten Weinen am Vesuv ist eines der lustigsten und einzigartigsten Dinge, die man in Neapel tun kann.

Adresse: Vesuvius, 80044 Ottaviano, Neapel.

Entdecke die Erlebnisse am Vesuv

9. Virgiliano Park

Dieser Park im Stadtzentrum ist bekannt für seinen herrlichen Blick auf den Golf von Neapel und ist die beliebteste Grünfläche in Neapel. Genieße in den Sommermonaten Aufführungen in dem kleinen Amphitheater oder genieße einfach die Aussicht. An einem klaren Tag kannst du ein komplettes Panorama sehen, einschließlich der Amalfiküste, des Vesuvs und der Gaiola-Bucht.

Insidertipp: Ein Spaziergang im Parco Virgiliano ist eine willkommene Abwechslung zum hektischen Treiben auf den Straßen der Stadt. Halte unterwegs an einem Panini-Laden an und genieße ein Picknick auf dem ruhigen Gelände.

Adresse und Öffnungszeiten: Viale Virgilio, 80123 Neapel. Täglich geöffnet, 7:00-11:30 Uhr.

FAQs für den Besuch der Sehenswürdigkeiten von Neapel

Welches ist das älteste historische Wahrzeichen in Neapel?

In Neapel gibt es mehrere historische Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit, darunter die Ruinenstädte Pompeji und Herculaneum.

Welche Sehenswürdigkeiten kannst du in Neapel kostenlos besichtigen?

Viele der Natursehenswürdigkeiten rund um Neapel sind kostenlos zu besichtigen, darunter auch Sehenswürdigkeiten an der Küste wie der auf einem Hügel gelegene Parco Virgiliano.

Welches sind die berühmtesten Gebäude in Neapel?

Zu den berühmtesten Gebäuden in Neapel gehören der ikonische Dom und die Nationalbibliothek Vittorio Emanuele III, die Teil des alten Königspalastes ist.

Wie bekomme ich die beste Aussicht auf die Sehenswürdigkeiten in Neapel?

Nimm an einer Bootsfahrt teil, um die besten Aussichten auf die Wahrzeichen und Monumente Neapels vom Wasser aus zu genießen.

Welche Naturdenkmäler in der Nähe von Neapel sind einen Besuch wert?

Der mächtige Vesuv ist das beste natürliche Wahrzeichen Neapels und bietet Besuchern einen Panoramablick auf die Stadt und die Möglichkeit, einen Blick in den Krater zu werfen.