Entdecken Sie Mexiko-Stadt abseits der ausgetretenen Pfade mit den besten Geheimtipps

Von Weinproben bis hin zu religiösen Kunstreliquien – diese fantastischen Erlebnisse abseits der ausgetretenen Pfade machen Ihren Aufenthalt in Mexiko-Stadt zu etwas ganz Besonderem.

Die Hauptstadt Mexikos ist eine pulsierende Metropole mit einer reichen Geschichte und Kultur. Mexiko-Stadt ist weitläufig und komplex, was bedeutet, dass es viele verborgene Schätze zu entdecken gibt. Nachdem Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten in Mexiko-Stadtwie den Zócalobesichtigt haben, gehen Sie abseits der Menschenmassen und entdecken Sie alte Paläste, Märkte, Museen, Kunstreliquien und mehr.

Von einer mexikanischen Folklore-Ballettaufführung über die Verkostung mexikanischen Weins in einem Weingut bis hin zu den Prismen von Peña del Aire werden diese verborgenen Schätze Mexiko-Stadts Ihnen helfen, eine andere Seite der Stadt kennenzulernen und Ihr eigenes, einzigartiges Erlebnis zu schaffen.

Foto: Nacho Pintos

1. Entdecken Sie ungewöhnliche Aromen und Traditionen im Mercado de Sonora

Feinschmecker werden das köstliche Street Food (Antojitos genannt ) im Mercado de Sonora lieben. Abgesehen von den Köstlichkeiten, die man in Mexiko-Stadt unbedingt probieren muss und die Sie dort finden, haben Sie bei einem Rundgang über den Markt die Möglichkeit, Heilpflanzen und die mystischen Traditionen der Stadt zu entdecken.

Highlights:

Halten Sie Ausschau nach traditionellen Souvenirs und handwerklichen Kreationen wie Jacaranda-Tee.

Adresse und Öffnungszeiten:

Fray Servando Teresa de Mier 419, 15810 Ciudad de México, CDMX, Mexiko. Der Markt ist Montag bis Sonntag geöffnet. 7:00 AM-6:00 Uhr.

Foto: Sjaak Kempe

2. Sehen Sie sich religiöse Kunstwerke im Museum von El Carmen an

Erleben Sie 12 echte Mumien aus nächster Nähe im Museum von El Carmen. In diesem Museum erleben Sie beeindruckende Innovation, hervorragende Erhaltung, antike Kunstwerke und einen Einblick in das Klosterleben des 15. Jahrhunderts.

Highlights:

Nach dem Museum geht es weiter zum Bazar Sábado, einem der farbenfrohesten Orte, nur 7 Gehminuten entfernt, und dem ruhigen Kolonialviertel Chimalistac.

Adresse und Öffnungszeiten:

Ein V. Revolución 6-no 4 y, 01000 Ciudad de México, CDMX, Mexiko. Geöffnet Dienstag-Sonntag, 10:00 AM-5:00 Uhr.

Erkunden Sie das Museum von El Carmen

3-_BCC-2023-HIDDEN-GEMS-IN-MEXICO-3.webp

3. Besuchen Sie das mexikanische Folkloreballett im Fine Arts Palace

Mit atemberaubender Architektur und großartiger Kunst aus mehreren Jahrhunderten ist der Fine Arts Palace ein Muss. Nehmen Sie sich einen Abend Zeit, um das mexikanische Folkloreballett im kleinen, aber wunderschönen Theater des Museums zu besuchen. Bei der Show tauchen Sie in die Welt mexikanischer Tänze, Musik und Kostüme ein und es ist eine der einzigartigsten Aktivitäten in Mexiko-Stadt.

Highlights:

Das Museum zeigt außerdem häufig wechselnde Sonderausstellungen, so dass Sie mit großer Wahrscheinlichkeit einige wertvolle Kunstwerke zu sehen bekommen.

Adresse und Öffnungszeiten:

Ein V. de la República 140, Tabacalera, Cuauhtémoc, 06030 Ciudad de México, CDMX, Mexiko. Geöffnet Dienstag-Sonntag, 11:00 AM-5:00 Uhr. Die Aufführungstermine des mexikanischen Folkloreballetts variieren.

4-_BCC-2023-HIDDEN-GEMS-IN-MEXICO-4.webp

4. Besichtigen Sie die magische Stadt San Martín de las Pirámides

San Martin de las Pirámides ist eine wunderschöne kleine Stadt mit einer wunderbaren Auswahl an weniger bekannten Sehenswürdigkeiten. Bei einem Ausflug zu den Pyramiden von Teotihuacán können Sie die Höhlen dieser Stadt sowie diese antike mesoamerikanische Stadt erkunden und im Kunsthandwerksladen etwas über Halbedelsteine wie Obsidian lernen.

Highlights:

Möchten Sie wie ein Einheimischer essen? Verpassen Sie nicht die besten Restaurants mit hervorragendem Essen, wie La Catrina.

Adresse und Öffnungszeiten:

San Martín de las Pirámides, Bundesstaat Mexiko, Mexiko. Die Tour ist Montag bis Sonntag geöffnet, von 8:00 BIN.

Entdecken Sie Teotihuacán

Foto: chrisinphilly5448

5. Tauchen Sie ein in Kunst und Kultur an der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko (UNAM)

Sehen Sie die architektonischen Wunder wie die faszinierende Zentralbibliothek an den verborgenen Orten der UNAM. Machen Sie eine Bootsfahrt in das Viertel Xochimilco, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und nehmen Sie an einer Universitätsführung teil, bei der Sie das komplizierte Wandgemälde der Bibliothek bewundern können, das wie ein Kodex gestaltet ist.

Highlights:

Die Jacaranda-Bäume auf dem Campus blühen im Frühling und sind ein absolut spektakulärer Ort für Picknicks.

Adresse und Öffnungszeiten:

University City, Coyoacán, 04510 Mexiko-Stadt, Mexiko. Der Campus ist von Mittwoch bis Sonntag für die Öffentlichkeit zugänglich. 11:00 AM-6:00 Uhr.

Entdecken Sie die UNAM

6_-_BCC-2023-HIDDEN-GEMS-IN-MEXICO-6.webp

6. Besuchen Sie Polanco, ein wunderschönes Viertel in Mexiko-Stadt

Polanco gilt als das schickste Viertel von Mexiko-Stadt und ist ein schöner Ort, um aufstrebende mexikanische und lateinamerikanische Designerartikel zu kaufen. Die Gegend ist mit ihren Häusern im Kolonialstil und den von Bäumen gesäumten Straßen sehr schön.

Highlights:

Genießen Sie einen Abend im Ticuhi, einer schwach beleuchteten Bar mit ausgezeichnetem Mezcal und Musik. Fragen Sie unbedingt nach den köstlichen Tamales, die nicht auf der Karte stehen.

Adresse und Öffnungszeiten:

Polanco I Secc, Mexiko-Stadt, CDMX, Mexiko.

7_-_BCC-2023-HIDDEN-GEMS-IN-MEXICO-7.webp

7. Machen Sie einen Tagesausflug zum Cortes-Palast

Der Palast von Cortés ist eine Festung aus dem 16. Jahrhundert, die einst der Palast und das Zuhause von Hernan Cortés war und eine Sammlung von Wandgemälden von Diego Rivera beherbergt. Besuchen Sie die berühmte Historia del Estado de Morelos, ein faszinierendes Wandgemälde von Diego Rivera. Das Erdgeschoss des Palastes konzentriert sich auf prähispanische Exponate und gibt den Besuchern einen Einblick in die Beziehungen zwischen verschiedenen Kulturen.

Highlights:

Interessieren Sie sich für Fotografie? Von der beeindruckenden Christusstatue in der Stadt Taxcokönnen Sie Panoramafotos machen.

Adresse und Öffnungszeiten:

Francisco Leyva 100, Cuernavaca Centro, Centro, 62000 Cuernavaca, Mor., Mexiko. Geöffnet Dienstag-Sonntag, 9:00 AM-6:00 Uhr.

Foto: Ivan Hernández

8. Probieren Sie lokale mexikanische Weine im Weingut Freixenet

Machen Sie einen Tagesausflug nach Peña de Bernal und zum Weingut Freixenet, um alles über Weinberge, Abfüllung und Weinherstellung zu erfahren. Gehen Sie dann in die unterirdischen Weinkeller, um den Wein zu probieren, und kaufen Sie anschließend Ihren Lieblingswein im hauseigenen Geschäft.

Highlights:

Machen Sie einen Ausritt durch die Weinberge.

Adresse und Öffnungszeiten:

Andrés Bello 10, Polanco, Polanco V Secc, Miguel Hidalgo, 11560 Ciudad de México, CDMX, Mexiko. Geöffnet Montag-Freitag, 9:00 AM-6:00 Uhr.

Entdecken Sie das Weingut Freixenet

9. Erkunden Sie das Dorf Bernal

Das Dorf Bernal ist wesentlich jünger als seine Hauptattraktion, der Monolith Peña de Bernal. Bei jeder Reise nach Mexiko-Stadt muss ein Besuch des Monolithen Pflicht sein. Diese massive Felsformation ist über 8 Millionen Jahre alt und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie die charmanten Straßen des Dorfes und machen Sie Fotos an einigen der malerischsten Orte.

Highlights:

Wandern Sie auf den Monolithen und genießen Sie die großartige Aussicht.

Adresse und Öffnungszeiten:

Bernal, 76680 Qro., Mexiko.

Erleben Sie Bernal |

10_-_BCC-2023-HIDDEN-GEMS-IN-MEXICO-10.webp

10. Bewundern Sie die Landschaft von Peña del Aire

Peña del Aire ist ein großartiger Ort, um wieder mit der Natur in Kontakt zu kommen und dabei die atemberaubende Aussicht auf die raue Landschaft zu genießen. Buchen Sie eine Reise von Mexiko-Stadt zu den Basaltprismen und Real del Monte und wandern Sie nach Herzenslust.

Highlights:

Machen Sie in Huasco de Ocampo Halt, um die Kolonialarchitektur zu bewundern.

Adresse und Öffnungszeiten:

Ejido San Sebastián S/N San Sebastián La Barranca, 43538 Huasca de Ocampo, Hgo., Mexiko. Geöffnet Montag-Sonntag, 9:00 AM-7:00 Uhr.

FAQs

Welche weniger bekannten Sehenswürdigkeiten in Mexiko-Stadt sind einen Besuch wert?

Einige versteckte Juwelen in Mexiko-Stadt sind Peña del Aire, das örtliche Dorf Bernal und das Weingut Freixenet. Im Cortés-Palast, einem Gebäude aus der Kolonialzeit, das heute als Museum genutzt wird, können Sie etwas über die Geschichte Mexikos erfahren.

Gibt es in Mexiko-Stadt versteckte oder geheime Gärten, die ich erkunden kann?

Zu den versteckten Gärten, die Sie unbedingt besuchen sollten, gehören das Audiorama Chapultepec, der Koreanische Pavillon, der Masayoshi Ohira Park und das Gewächshaus der Vasconcelos-Bibliothek. Auch in Peña del Aire können Sie der Natur nahe kommen.

Können Sie versteckte oder geheime Aussichtspunkte in Mexiko-Stadt mit toller Aussicht auf die Stadt empfehlen?

Sie können geheime Aussichtspunkte wie das Dach von Malaquita, die Terrasse von Domingo Santo und den Nationalpark Desierto de los Leones besuchen.

Welche weniger bekannten Viertel von Mexiko-Stadt sind eine Erkundung wert?

Eines der am meisten unterschätzten Viertel in Mexiko-Stadt ist Chimalistac, ein Ort mit Kopfsteinpflasterstraßen. Dieses ruhige Viertel eignet sich hervorragend für abendliche Spaziergänge. Sie können auch Tlalpan besuchen, um seinen altmodischen Charme zu genießen. Sie sollten insbesondere Zeit im historischen Zentrum des Viertels verbringen. Weitere Orte, die es zu erkunden gilt, sind Santa María la Ribera, Azcapotzalco und Mixcoac.

Können Sie versteckte architektonische Juwelen in Mexiko-Stadt empfehlen, die nicht so überlaufen sind wie die berühmten Sehenswürdigkeiten?

Ja, es gibt in Mexiko-Stadt viele geheime architektonische Juwelen. Abseits der ausgetretenen Pfade entdecken Sie in Santa María La Ribera einen Kiosk im maurischen Stil, das Museo Universitario del Chopo und das Museo de Geología. Sie können auch den Lagunilla-Markt im historischen Zentrum der Stadt besuchen. Die Einheimischen verbringen ihre Familiensonntage typischerweise auf diesem Antiquitätenmarkt.